Startseite > Sie wollen helfen? > Geldspenden

heldengesucht

Ihre Spende kommt an

Die Armut nimmt weiter zu, die öffentlichen Mittel werden knapper. Viele Projekte der Sozialen Hilfe sind daher nur mit Hilfe privater Spenden möglich. Wir freuen uns, wenn auch Sie uns mit einer Spende unterstützen…
Senden Sie uns Ihre Spende als Einzugsermächtigung über das Online-Formular!

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt über eine sichere, 128 Bit verschlüsselte Verbindung. Die Spendenbescheinigung senden wir Ihnen per Post.

Wofür werden die Spenden verwendet?

Private Spenden werden vor allem dazu benötigt um wohnungslosen und haftentlassenen Menschen akut zu helfen. Auch für Aktionen und Maßnahmen, die die gesellschaftliche Situation der Betroffenen verbessern können sind wir auf Spenden angewiesen. Bisher ermöglichten private Spenden u.a.:

  • Bezahlbares bzw. kostenloses Essen in der Tagesaufenthaltsstätte Panama
  • Ausgestaltung von besonderen Festtagen wie Ostern und die Weihnachtszeit
  • Zuschüsse für Fahrkarten des KVG
  • Ambulante Maßnahmen wie z.B. Schlafsäcke
  • Freizeitaktivitäten
  • Teilweise Finanzierung von Wiedereingliederungsmaßnahmen: z.B. Arbeitsstellen in Kleiderkammer und Hauswirtschaft
  • Entwicklung neuer Projekte und Öffentlichkeitsarbeit

Übrigens: Miete, Verwaltungs- und Personalkosten werden zum Großteil vom Landeswohlfahrtsverband Hessen finanziert. Die Kosten für die Notschlafstellen trägt - bis zu einem gewissen Festbetrag - die Stadt Kassel. Weitere Projektmittel stammen aus dem hessischen Justizministerium und dem Europäischen Sozialfond.

Überweisung:
IBAN DE22 5009 0500 0001 7703 61
BIC GENODEF 1S12
Sparda-Bank Hessen eG

Kontakt:
Montag bis Freitag von 8:30 bis 13:30 Uhr
Telefon: 0561 70738-24 Anja Krätke
Email: ank@soziale-hilfe-kassel.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.